Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check von Siegfried Semper
Herstellerinfo
Dethleffs GmbH & Co. KG
Arist-Dethleffs-Str. 12 · D-88316 Isny
Tel. 07562-9870
www.dethleffs.de

Mit dem aktuellen Modelljahrgang erhielten die Baureihen Camper, Nomad und Beduin ein völlig neues Außendesign mit schwungvollen Karosserielinien im zeitgemäßen Look. Dafür verwendet der Traditionshersteller an Bug und Heck leichte und dennoch robuste Eckelemente in LFI-Bauweise mit faserverstärktem Spritzkunststoff in Kombination mit den bewährten Formteilen aus schlagfestem ABS-Kunststoff. In den bis zum Dach reichenden Anbauteilen sind zugleich alle Leuchten und die Rangiergriffe integriert. Insgesamt gefällt das prägnante Design, auch weil es ohne übertriebene Wuchtigkeit auskommt. Gut dazu passt der schmale schwarze Streifen, der sich komplett ums Fahrzeug zieht und weitere Abklebungen nicht erfordert. Serienmäßig erhält der Camper weißes Hammerschlagblech an den Seitenwänden, wobei optional aber auch Glattblech in Weiß oder Titansilber-Metallic zu haben ist. Der Aufbau wird in üblicher Sandwichbauweise mit Holzeinlegern und Styroporisolierung gefertigt. Dabei überzeugen die Wand- und Dachstärken mit 34 Millimeter ebenso wie der 42 Millimeter starke Boden. Gleiches gilt für den Deichselkasten, dessen Klappe mittels Parallelmechanik und Gasfederunterstützung leicht und platzsparend nach oben öffnet. Komplettiert wird der Aufbau durch eine Außenstauklappe zum vorderen Bettkasten, einer Außentür am Etagenbett und einer einteiligen Eingangstür.

Variables Etagenbett
Innen bietet der Camper 560 FMK eine perfekte Einteilung für Familien, da die festen Schlafstätten keinen allabendlichen Umbau erfordern und auch räumlich optimal verteilt sind. Für die Kids ist das Etagenbett quer im Heck reserviert, dessen Liegeflächen von je 200 x 80 Zentimeter selbst dem größer gewachsenen Nachwuchs ausreichend Platz bieten. Ein Seitenfenster und eine Dachluke im oberen Bereich sorgen für ausreichend Luft und Licht. Ein praktisches Detail bietet das untere Bett, dessen Liegefläche samt Matratze zum Innenraum hochgeklappt und arretiert werden kann. So ergibt sich ein geräumiger Stauraum in dem sich sperrige Gegenstände und sogar Fahrräder während der Fahrt verstauen lassen. Zum bequemen Be- und Entladen sorgt die linke Außentür, die jedoch mit einem Feststeller bestückt sein sollte. Ein weiteres Manko ist das fehlende Fenster im Bereich des unteren Bettes. Ein Fenster in der Heckwand oder Tür würde auch diesem Schläfer ausreichend Luft und Licht spendieren. Dafür gibt’s an beiden Betten praktische Ablagen und pfiffige Didi Dethleffs Leuchten mit regelbarer Lichtstärke, blauem Nachtlicht und integrierten 230 Volt Steckdosen, die selbstverständlich mit einer Kindersicherung ausgerüstet sind. Auch an Stauraum mangelt es den Kids wahrlich nicht, denn neben dem Etagenbett befindet sich ein schmaler aber raumhoher Schrank mit Fachböden. Ein weiterer Schrank zwischen Bett und Sitzgruppe dient als Kleider- und Wäscheschrank. Zur Ausstattung gehören zudem Aufstiegsleiter, Absturzsicherung und eine praktische Stauraumklappe am Bettkasten. Für die Eltern steht ein komfortables Doppelbett im Bug bereit, dessen Liegefläche 200 x 160-115 Zentimeter misst und serienmäßig mit einer Kaltschaummatratze bestückt ist, die auf einem Holzlattenrost mit flexiblen Kautschuklagern liegt. Der großzügige Bettkasten, in dem nur die Therme an der Bugwand installiert ist, lässt sich dank klappbarem Lattenrost mit Gasdruckfeder-Aufstellern und durch die Außenklappe sowohl von innen als auch von außen bequem beladen.

Bad und Küche überzeugen
Gute Bewegungsfreiheit offeriert der zwei geteilte Sanitärbereich neben dem Bett. Im separaten Dusch- und Toilettenraum findet jeder seine optimale Sitzposition auf der Thetford Banktoilette. Milchglasausstellfenster mit Kombirollo und Dachluke sind ebenso Serie wie Duschtasse, Utensilienschrank und offene Ablagen. Brausearmatur und Duschvorhang müssen hingegen extra bestellt werden. Auch die offene Waschecke überzeugt mit tadelloser Zugänglichkeit, großen Spiegelflächen und zahlreichen Staumöglichkeiten. Im Anschluss folgen der eintürige Kleiderschrank, der Hochschrank mit dem optionalen 175-Liter-Kühlschrank und der Küchenblock. Hier stehen für die Unterbringung von Geschirr und Vorräten vier Auszüge und zwei Schubladen sowie der zweitürige Oberschrank zur Verfügung. Zusätzlich können das Fach über und der Auszug unter dem Kühlschrank für die Küchenutensilien genutzt werden. Zur Vergrößerung der Arbeitsfläche sorgen die getrennten Glasabdeckungen der bündig eingelassenen Edelstahlkombination mit Dreiflammherd und Spüle.

Sitzlandschaft
Gegenüber der Küche befindet sich die recht großzügige U- Sitzgruppe um den freistehenden Klapptisch. Durch die breiten seitlichen Ablagen wirkt die 2,30 Meter breite Sitzlandschaft optisch noch größer. Gefallen kann das warme Möbeldekor Calva Apfel, das in Kombination mit den gedeckten Polsterfarben und den nach unten abgeschrägten Dachschränken ein ansprechendes Wohnambiente ergibt. Dazu sorgen die optionalen LED-Lichtbänder an den Hängeschränken für eine perfekte Illumination. Gönnen sollte man sich ohnehin das Family Paket für 999,– Euro, das neben der indirekten Beleuchtung auch ein Heki Dachfenster mit beleuchtetem Baldachin, eine Fliegengittertür und die Therme enthält. Sinn macht ebenfalls die Auflastung bis maximal 2.000 Kilogramm. Dann verbleiben, je nach optionaler Ausrüstung, bis zu 570 Kilogramm als familienfreundliche Zuladung übrig.

Fazit
Insgesamt präsentiert sich der Camper 560 FMK als perfekter Familiencaravan mit reichlich Platz für vier Personen und üppigem Stauraumangebot. Dazu gefällt die Wohnatmosphäre ebenso, wie das äußere Erscheinungsbild und die akkurate Verarbeitungsqualität innen und außen. Angesichts der weitgehend kompletten Serienausstattung ergibt sich somit ein faires Verhältnis von Preis und Leistung, selbst wenn man das obligatorische Family Paket hinzurechnet.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings
 Technik-Guide: Dethleffs Camper 560 FMK 
Außenmaße L x B x H 8.180 x 2.50 x 2.650 mm
Innenlänge 6.750 mm
Innenhöhe 1.980 mm
Sitz-/Schlafplätze 4/6
Techn. zulässige Gesamtmasse 1.600 kg (Testcaravan 2.000 kg)
Masse im fahrbereiten Zustand 1.450 kg (Testcaravan 1.548 kg)

Alko-Cassis, Schräglenkerachse, Einzelradaufhängung, Stoßdämpfer, AKS 3000 und Stabilformstützen, Aufbau in Sandwichbauweise mit Hammerschlagblech-Beplankung, Bug und Heck in Glattblech. Gesamtwandstärken Dach/Wände/Boden 34/34/42 mm, 5 Fenster, alle ausstellbar, Kombirollos, Ablage, Kleiderhaken, Heki-Dachfenster, Vorzeltleuchte.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings

Sperrholzmöbel im Calva Apfel Dekor, Arbeits- und Tischfläche in hellgrauer Schichtstoffoptik, Airplus-Luftzirkulationssystem, PVC-Bodenbelag in Stäbchenparkettoptik, Doppelbett im Bug (Liegefläche 200 x 115-160 cm), seitliche U-Sitzgruppe in der Mitte (Liegefläche 230 x 120 cm), freistehender Klapptisch, Etagenbett quer im Heck (Liegeflächen 200 x 80 cm), Stauschrank neben dem Bett, eintüriger Kleiderschrank.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings

Unterschrank mit kombiniertem Edelstahleinsatz für Dreiflammherd und Spüle mit dreiteiliger Glasabdeckung, Einhebelmischer, 175-l-Kühl- und Gefrierkombination, Unterschrank mit 6 Auszügen, Besteckschublade, Hängeschränke mit verstellbaren Böden.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings

Truma S 5002 mit zwei 230-Volt Warmluftgebläsen, 6 Ausströmer, 38-l-Frischwassertank fest eingebaut mit Außenbefüllung, 22-l-Abwassertank (rollbar), Truma Therme, 350-Watt-Umformer, 12-Volt Innenbeleuchtung, 9x 230-Volt Steckdosen.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings

Separater Dusch- und Toilettenraum mit Duschtasse und Thetford WC-Bank mit integriertem 15-l-Spülwassertank und 19-l-Fäkalientank. Klappenschrank mit Fachböden, offene Ablagen, Handtuchhalter, Milchglas-Austellfenster mit Kombirollo, Dachluke. Offene Waschecke mit Waschtisch, Kunststoffwaschbecken mit Einhebelmischer, Utensilienschrank mit Fachböden, offene Ablagen, Spiegelfläche und Hakenleiste. 230-Volt Steckdose, 3 LED Spots.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings

Grundpreis 19.999,- Euro

Testcaravan 23.055,- Euro*

*Gewichtserhöhung auf 2.000 kg inklusive Alu-Räder für 899,- Euro (25 kg). Family-Paket für 999,- Euro (33 kg) mit Truma Therme, Heki II mit Holzbaldachin und Beleuchtung, Tür mit Fliegengitterrollo und indirekter Beleuchtung. Alternativer Küchenblock mit 175-l-Kühlschrank für 699,- Euro.(30 kg). Stockbett klappbar mit Außentür für 459,- Euro (10 kg).

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.0/5 (31 Stimmen)
Dethleffs Camper 560 FMK – Profi-Check, 3.0 out of 5 based on 31 ratings
 Grundriss des Dethleffs Camper 560 FMK
 Der Dethleffs Camper 560 FMK im camp24 Zufriedenheits-Check
Helfen Sie unseren Lesern und bewerten Sie den Dethleffs Camper 560 FMK. Vielen Dank!
Nachlauf
Anhängerkupplung
Federung
Felgen & Bereifung
Bremsleistung
Leergewicht
Sitzkomfort Wohnbereich
Platz beim Essen
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Lüftung
Raumgefühl
Platzangebot Betten
Bequemlichkeit
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Lüftung
Ausstattung
Platzangebot & Arbeitsfläche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Benutzerfreundlichkeit
Bewegungsfreiheit WC
Bewegungsfreiheit Dusche
Spritzwasser & Ablauf Dusche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Ablagen
Funktionalität
Verarbeitungsqualität
Heizleistung
Zuladung
Alterstauglichkeit
Design
Funktionalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 + = 16

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>