Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check von Siegfried Semper

Mit den Saphir-Modellen bietet Fendt das größte Angebot aller Baureihen, denn immerhin stehen hier 19 Gundrissvarianten zur Auswahl, die alle Einsatzbereiche abdecken. Aber nicht nur dadurch erfreut sich die Bestseller-Serie großer Beliebtheit, sondern auch wegen der umfangreichen Serienausstattung und dem eleganten Auftritt im markentypischen Außendesign. Mit dem 7,72 Meter langen 560 SFD zielt Fendt auf komfortbewusste Paare, die ein freistehendes Doppelbett ebenso zu schätzen wissen, wie eine separate Dusche. Es ist übrigens das einzige Modell im Fendt-Programm, das mit dieser Kombination bestückt ist. Die üppige Bewegungsfreiheit und das großzügige Raumgefühl des 2,5 Meter breiten Saphir überzeugen auf Anhieb, wobei insbesondere das Bugschlafzimmer an heimische Verhältnisse erinnert.

Freistehendes Bett mit optimalem Zugang
Das mittig platzierte Doppelbett ist von drei Seiten bequem zugänglich, zumal sich das Fußende etwas verjüngt, die seitlichen Gänge breit genug sind und die Einstiegshöhe optimal angepasst ist. Neben der großzügigen Liegefläche von 200 x 150 Zentimeter garantiert die hochwertige Federkernmatratze, die auf einem Holzlattenrost mit dauerelastischen Gelenkbrücken und Härteeinstellung liegt, besten Schlafkomfort. Mittels zweier Gasfederaufsteller lässt sich der stabile Rahmen leicht anheben, um an den geräumigen Stauraum zu kommen. Zur Sicherheit hat Fendt noch einen zusätzlichen Aufstellstab spendiert, der die hochgestellte Liegefläche samt Bettzeug sichert. Als praktisch erweist sich die Schublade in der Stirnseite, dagegen sind die Ablassventile der Therme nur umständlich zu erreichen. Gut genutzt ist die Bugwand mit den offenen Ablagen und dem dreiteiligen Hängeschrank darüber, der von den beiden schmalen, aber deckenhohen Kleiderschränken eingerahmt wird. Optisch gefallen die langen Gardinen an den Seitenfenstern, wobei auch das hohe Fenster auf der Vorzeltseite durchaus seinen Reiz hat. Einzeln schaltbare Leselampen, indirekte Beleuchtung und zwei 230-Volt Steckdosen komplettieren den Schlafbereich.

Geteilter Sanitärbereich
Ein Alleinstellungsmerkmal im gesamten Modellprogramm ist der geteilte Sanitärbereich mit separat zugänglicher Dusche, die sich hinter dem Waschraum anschließt. Obwohl über Eck angeordnet, bietet die Duschtasse noch ausreichende Bewegungsfreiheit. Etwas umständlich ist allerdings der Einstieg durch die zwei nach innen öffnenden Klapptüren, wobei auch die Brausearmatur recht billig wirkt. Eine Dachentlüftung mittels Luke oder Pilzlüfter hat sich Fendt gespart, so dass der Dunst über den Innenraum entweichen muss. Sauber abgedichtet ist hingegen die Kunststoffauskleidung und auch die dicht schließenden Türen schützen zuverlässig gegen Spritzwasser. Der Waschraum muss zwar mit kompakter Grundfläche auskommen, verfügt aber über eine funktionale Einrichtung mit annehmbaren Staumöglichkeiten für die Badutensilien. Für Langbeinige kann die Sitzposition auf dem Bank-WC jedoch nicht befriedigen. Wünschenswert wäre hier der Einbau einer Toilette mit schwenkbarer Schüssel. Ansonsten lässt die Ausstattung keine Wünsche offen, wobei auch die Holzeinrichtung optisch überzeugt. Die Küche präsentiert sich mit überschaubaren Abmessungen, überzeugt aber mit kompletter Ausrüstung und ausreichenden Staumöglichkeiten, da sich der 140-Liter-Slim Tower im Hochschrank daneben befindet. So besitzt der Unterschrank drei breite Schubladen mit Soft-Einzug und einem Flaschenauszug. Gefallen kann der kombinierte Edelstahleinsatz mit Herd und Spüle, dessen geteilte Glasabdeckungen für eine variable Arbeitsfläche sorgen. Erwähnenswert ist ebenfalls der leicht abnehmbare gusseiserne Gitterrost über den großen Kochstellen sowie die gut erreichbaren Gasabsperrhähne hinter der oberen Schubladenblende.

Wohlfühl-Sitzgruppe
Wohlfühlen kann man sich auf der U-Sitzgruppe, deren Polster angenehm straff und komfortabel sind. Dabei bietet die Sitztiefe der Querbank genug Platz für eine größere Runde. Zum bequemen Einstieg kann der freistehende Hubsäulentisch leicht bewegt werden, zumal auch die Plattengröße den Zugang erleichtert. Zum Bettumbau kann die Säule einfach abgesenkt werden. Mit den zwei Zusatzpolstern entsteht dann eine maximale Liegefläche von 230 x 134 Zentimeter. Ausreichend Staumöglichkeiten bieten die umlaufenden Hängeschränke mit ihren offenen Ablagen darunter. Deckenlampe, Leselampen und die indirekte Beleuchtung oberhalb der Dachschränke sorgen für eine individuelle Illumination. Im Saphir kommt das warme Holzdekor »Alpsee-Ahorn« zum Einsatz, welches in Kombination mit den foliierten Staukastenablagen in Leder-beige und dem hellen Fußbodenbelag für eine äußerst angenehme Wohnatmosphäre sorgt. Ergänzt wird der gefällige Eindruck durch Massivholzkanten an der Küchenarbeitsplatte und am Tisch, dessen Oberfläche mit dem Holzdekor beschichtet ist. Dazu überzeugt die akkurate Verarbeitung der Möblierung ebenso, wie die Verwendung hochwertiger Beschläge an Klappen, Türen und Schubladen. Die komplette Beleuchtung ist inklusive Vorzeltleuchte in zeitgemäßer LED-Technik ausgeführt und effektiv verteilt.

Fazit
Insgesamt muss man dem Saphir 560 SFD ein tadelloses Testzeugnis ausstellen, denn der komfortable Paargrundriss steht ebenso auf der Habenseite, wie das zeitlos moderne Mobiliar und die adrette Außenoptik. Hinzu kommen aber auch die stimmige Verarbeitungsqualität innen wie außen sowie der hochwertige Materialmix und die komplette Serienausstattung. So gesehen ergibt sich für 21.840,– Euro ein absolut faires Verhältnis von Preis und Leistung. Schade ist allerdings, dass dieser tolle Grundriss nur als Saphir zu haben ist, denn gerade die Fendt-typische Auswahl verschiedener Möbeleinrichtungen, wie zum Beispiel als Opal oder Diamant würden den 560 SFD noch attraktiver machen. Als echtes Manko erweist sich aber die magere Zuladung von 139 Kilogramm sowie die maximale Auflastung um nur 100 Kilogramm.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings
 Technik-Guide: Fendt Saphir  560 SFD 
Außenmaße L x B x H 7.720 x 2.500 x 2.630 mm
Innenlänge | Innenhöhe 5.700 mm | 1.950 mm
Schlafplätze 2-4
Tech. zulässige Gesamtmasse 1.600 kg
Masse im fahrbereiten Zustand 1.461 kg

Fahrgestell: Alko-Leichtbauchassis mit Schräglenkerachse, Stoßdämpfern, AKS 3004 und Stabilformstützen, Deichselabdeckung, Markenbereifung 195/70 R 15, Stützrad mit Lastanzeige.
Aufbau: Sandwichbauweise mit Alu-Beplankung, Gesamtwandstärken Dach/Wände/Boden 39/31/47 mm, 7 Fenster, grau getönt, alle ausstellbar und mit Kombirollos, Tür-Ausstellfenster mit Rollo und Fliegenschutz, Midi-Dachfenster, Mini-Dachhaube, Vorzeltleuchte, Serviceklappe hinten rechts.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Schichtverleimte Sperrholzmöbel mit Alpsee-Ahorn-Dekor, Polsterdesign Muro, PVC-Bodenbelag in Parkett-Optik, freistehendes Queensbett im Bug mit Federkernmatratze und vollflexiblen Lattenrost mit Härteeinstellung (Liegefläche 200 x 150 cm), U-Sitzgruppe im Heck mit Hubtisch (Liegefläche 230 x 134 cm), 2 deckenhohe, schmale Kleiderschränke im Bug.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Edelstahleinsatz mit Dreiflammherd und Spüle, geteilte Glasabdeckungen, Kochstellen mit geteiltem Gusseisen-Gitterrost, Mischbatterie aus Messing, rollengelagerte Besteckschublade und Auszüge, Hochschrank mit 140-l-Kühlschrank (Slim-Tower) mit herausnehmbaren Gefrierfach und Beleuchtung.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Waschraum mit Duschwanne, Thetford Toiletten-Sitzbank, Milchglasfenster mit Kombirollo, Waschbecken mit Unterschrank und Ablageflächen, Einhebel-Mischbatterie, Utensilienschrank mit verschiebbarer Spiegelfläche, offene Ablagen, Handtuchhalter. Separate Dusche mit Klapptüren und Brausearmatur.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Truma S 5004 mit 230-Volt Warmluftgebläse, Truma Therme, 45-l-Frischwassertank fest eingebaut mit Füllstandanzeige, rollbarer Abwassertank, 240-Watt Schaltnetzteil mit gesiebten Ausgängen, 12-Volt Innenbeleuchtung, 230-Volt Steckdosen, Rauchmelder.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Grundpreis 21.840,– Euro
Testcaravan 24.409,– Euro*

*Im Testcaravan enthalten:
Auflastung 1.700 kg für 168,– Euro
Alufelgen für 510,– Euro
Gasaußensteckdose für 213,– Euro
Teppichboden gekettelt für 239,– Euro
TV-Anlage mit 22″ Flachbildschirm, TV-Halter, Receiver, Mast und Antenne BAS 60 für 1.652,– Euro

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.6/5 (5 Stimmen)
Fendt Saphir 560 SFD – Profi-Check, 3.6 out of 5 based on 5 ratings
 Grundriss des Fendt Saphir  560 SFD
 Der Fendt Saphir  560 SFD im camp24 Zufriedenheits-Check
Helfen Sie unseren Lesern und bewerten Sie den Fendt Saphir  560 SFD. Vielen Dank!
Nachlauf
Anhängerkupplung
Federung
Felgen & Bereifung
Bremsleistung
Leergewicht
Sitzkomfort Wohnbereich
Platz beim Essen
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Lüftung
Raumgefühl
Platzangebot Betten
Bequemlichkeit
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Lüftung
Ausstattung
Platzangebot & Arbeitsfläche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Benutzerfreundlichkeit
Bewegungsfreiheit WC
Bewegungsfreiheit Dusche
Spritzwasser & Ablauf Dusche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Ablagen
Funktionalität
Verarbeitungsqualität
Heizleistung
Zuladung
Alterstauglichkeit
Design
Funktionalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



+ 2 = 11

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>