Volvo XC60 D5 AWD – Zugwagen-Check von Siegfried Semper
Kontakt
Volvo Car Germany GmbH
Postfach 502101 · 50981 Köln
Tel. 0221-93930
www.volvocars.de

Schweden-Express
Der Erfolgsgarant des schwedischen Autobauers präsentiert sich auch in der jüngsten Generation als selbstbewusstes Cross-Over-Modell unter den kompakten SUVs. Dazu gehören neben der markanten Optik natürlich auch die Volvo-typische Sicherheits- und Komfortausrüstung.
Für einen besonders sportlichen Auftritt des Testwagens sorgt neben der R-Design-Ausstattungslinie ebenso die erhöhte Motorpower durch das Polestar-Performance-Paket. Hierbei wird ohne mechanische Eingriffe lediglich das Motorsteuergerät mit geänderter Software gewechselt, das die Leistung des 2,4-l-Diesel von 215 auf 230 PS und das Drehmoment von 440 auf 470 Newtonmeter steigert. Damit liefert der laufruhige Fünfzylinder-Turbodiesel jederzeit genug Leistungsreserven. Die Kraftübertragung gelangt über das äußerst sanft schaltende Sechsgang-Automatikgetriebe verlustfrei zum Allradantrieb. Der übernimmt die Verteilung mittels elektronisch gesteuerter Haldex-Kupplung zwischen Vorder- und Hinterachse. Wichtig gerade für Caravaner, wenn es darum geht, mit einem Gespann auf nasser Wiese anzufahren oder zu rangieren.
Als maximale Anhängelast kann der Test-Volvo 2.000 Kilogramm an den abnehmbaren Haken nehmen, die anhand der Leistungsdaten keinerlei Probleme darstellen. Auch in puncto Fahrsicherheit und -komfort überzeugt der XC 60 ebenso wie bei den Verbrauchswerten. Der Durchschnittsverbrauch mit dem 1.700 kg schweren Tabbert im Schlepptau pendelte sich bei 10,9 Litern ein, während im Solobetrieb zwei Liter weniger zu Buche standen.
Fazit:
Der Volvo XC 60 in der Testvariante beeindruckt mit hohen Zugwagenqualitäten, mächtig Power, feinen Materialien im Innenraum und rundum bester Verarbeitungsqualität. Das R-Design und die signalrote Lackierung sorgen außerdem für reichlich Aufmerksamkeit und Überholprestige. Allerdings sind für diesen fahraktiven Schweden-Express rund 52.000 Euro zu berappen.

Technik-Guide
Motor | 2.400 ccm, 5-Zylinder Common-Rail-Diesel, 169 kW/230 PS, max. Drehmoment: 470 Nm bei 1.500–3.000 U/min
Antrieb | Allradantrieb · 6-Gang-Automatikgetriebe
Schadstoffklasse | Euro 5 · CO2-Ausstoß: 169 g/km
Fahrwerte | 0–100 km/h: 8,1 s · Vmax: 230 km/h
Verbrauch | Testdurchschnitt Solo/Gespann: 8,9/10,9 l/100 km, Diesel
Tankinhalt | 70 l
Maße L x B x H | 4.644 x 1.891 x 1.713 mm · Radstand 2.774 m
Anhängelast | (12%) gebr./ungebr. 2.000/750 kg · Stützlast 90 kg
Preis
Basispreis: Basispreis: 46.920,– Euro (Momentum-Variante mit Automatik); Polestar-Leistungsoptimierung: 1.199,– Euro; R-Design: 3.600,– Euro
Anhängerkupplung abnehmbar 675,– Euro
1-6 Sternewertung
Anhängelast/Stützlast
Fahrverhalten Solo
Fahrverhalten Gespann
Motor/Getriebe
Verbrauch
Qualität/Ausstattung
Preis
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



− 2 = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>