Caravan Salon Düsseldorf – Die Reisemobilmanufaktur von Egbert Schwartz | Siegfried Semper

Die Reisemobilmanufaktur
Kastenwagenspezialist Steffen Schirner gehört zu jenen innovativen Ausbauern, die sich den Modellen von Opel als Basisfahrzeugen widmen. In Düsseldorf präsentierte er gleich drei interessante Freizeitfahrzeuge im Blechkleid des Vivaro beziehungsweise Movano. Aus dem kompakten Modell schneiderte er in Zusammenarbeit mit dem renommierten Veredler Irmscher den „Free“: ein multivariabler Van im sportiven Look mit Edelstahl-Seitenleisten, Alufelgen sowie innen je einem drehbaren Fahrer- beziehungsweise Beifahrersitz plus einer bedarfsweise herausnehmbaren dreiplätzigen Schlaf-/Sitzbank, einem variablen Tisch und seitlichen Staufächern. Die Preisleiter beginnt hier bei 34.852,56 Euro für die L1H1-Version mit 2,7 Tonnen Gesamtgewicht.
Eindeutig mehr Campercharakter zeigte der ebenfalls auf Vivaro basierende Free Style, der neben einer Möbelzeile mit komplett ausgestatteter Küche unter anderem noch einen Dachhängeschrank, einen verschieb- und herausnehmbaren Tisch sowie eine Variotec-Klappbank bietet. Die Preisliste beginnt hier bei 41.182,26 Euro für den 2,9-Tonner mit dem 90 PS starken 1,6-l CDTI. Ein Aufstell-Schlafdach steht mit knapp 6.000 Euro in der Optionsliste. Als technisches Highlight präsentierte Steffen Schirner eine Version seines bereits bekannten LB 620 auf Basis des Movano, den Allrad-Spezialist Oberaigner mit einem 4×4-Antrieb ausgestattet hat. Der ist – auch aufgrund des langen Radstands und Straßenbereifung – nicht für den Geländeeinsatz, sondern als reine Traktionshilfe auf rutschigem Untergrund gedacht. Der Aufpreis für den Allrad schlägt je nach Radstand mit rund 13.000 bis 14.000 Euro zu Buche.
Infos: www.diereisemobil-manufaktur.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 − 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>