Camping an der englischen Küste verboten von Sina-Tabea Glienewinkel | Ludwig Riemlok | Frank Willig
Freies Camping an der Küste – in North Yorkshire verboten.   Foto: Pixelio | R. Eckstein

Freies Camping an der Küste – in North Yorkshire verboten.

Für die meisten England-Camper gehörte es einfach dazu – das Fahrzeug auf einem freien Platz an der Küste abzustellen und den Urlaub zu genießen. Offiziell war es allerdings nie erlaubt, die Behörden drückten nur ein Auge zu. Nun hat die Grafschaft North Yorkshire beschlossen, den Urlaubern einen Riegel vorzuschieben und das Campen an der Küste zu unterbinden. Grund dafür ist die starke Verschmutzung von Küsten und Stränden. Bisher gilt das Verbot nur in der Grafschaft North Yorkshire.

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 4.3/5 (3 Stimmen)
Camping an der englischen Küste verboten, 4.3 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>