Karls Erlebnis-Dorf – Rövershagen von Frank Willig
Infos
Karls Erlebnis-Dorf
Purkshof 2 · 18182 Rövershagen
GPS: 54°09‘35.5‘‘ N/12°13‘53.8‘‘ O
Tel. 038202-4050
Infos: www.karls.de


Öffnungszeiten:
Täglich 09.00-19.00 Uhr (letzter Einlass 18.30 Uhr)


Eintritt:

  • Erwachsene: 8,50 Euro
  • Kinder bis 13 Jahre: 6,50 Euro

Es dauert nicht mehr allzu lang, dann löst bei uns in Europa der wärmende Frühling den frostigen Winter ab. Die Bäume werden grün, die Vögel beginnen zu zwitschern, und die Temperaturen beginnen zu klettern – überall sagt man dem Winter bis auf Weiteres Ade. Überall? Nicht ganz: Denn im mecklenburg-vorpommerschen Rövershagen, ein kleines Stückchen östlich von Rostock gelegen, bleiben die Temperaturen weiter im Keller. Zumindest in den Hallen von Karls 13. Eiszeit, wo Väterchen Frost noch bis zum 31. Oktober das Sagen haben wird.
21 Eiskünstler aus acht Ländern haben in Karls Erlebnis-Dorf drei Wochen lang gesägt, gehauen, gefeilt und modelliert, um eine glitzernde Fantasiewelt zu erschaffen. 300 Tonnen Eis und Schnee – mehr als 2.000 teils farbige Eisblöcke – waren Grundmaterial für faszinierende Eisskulpturen, welche in wunderschönem Ambiente einen beeindruckenden und teils fernöstlichen Glanz verstrahlen. Glasklare und bewusst eingetrübte Figuren, Gebäude und Landschaften werden dabei in unterschiedlichen Farben in Szene gesetzt. Die fantastische Reise mit dem Orient Express, in welchem der Besucher die Wagen der zweiten Klasse, die der ersten sowie Speise- und Gepäckwagen kennenlernt, führt von Paris über München, Wien und Sofia, dem Schloss von Graf Dracula in Bukarest bis hin ins ferne Konstantinopel. Während der Reise verändern sich die detailreichen Eiskulissen, zwei Eisrutschen und ein Suchrätsel garantieren den Kleinen zusätzliche Spannung und interessante Unterhaltung. Auf diejenigen, die das Suchrätsel am Ende der Reise gelöst haben, wartet an der Eisbar eine kleine Überraschung.
Übrigens: Wer im Anschluss an die Reise durch die Rövershagener Eiszeit immer noch nicht genug von gefrorenem Wasser hat, kann mit seinem Ticket kostenfrei auch die Eiszeit in Elstal bei Berlin mit den schönsten Märchen aus 1001 Nacht besuchen. Dort warten unter anderem der Kleine Muck, Ali Baba und Aladin in geheimnisvoller Umgebung.
Tipp:
In diesem Jahr gilt eine Doppel-Dauer-Karte: Sie berechtigt sowohl zum Besuch der Eiszeit in Rövershagen als auch zum Eintritt in die neue Eisfiguren-Ausstellung in Elstal bei Berlin.

Camping- und Stellplätze
Stellplatz Gutshof Cordshagen
Gutshof 1 · 18182 Blankenhagen
GPS: 54°08‘32‘‘ N/12°19‘56.5‘‘ O
Tel. 01578-8991800
10 Stellplätze auf dem Gutshof Cordshagen, lediglich 10 Kilometer von der Eiswelt entfernt. Umgeben von Feldern, ruhig gelegen. Saison: April bis September. Preis/Nacht: 7,00 Euro, Strom, V/E, Dusche vorhanden.


Ostseecamp Ferienpark
Wiedortschneise 1 · 18181 Graal-Müritz
GPS: 54°14‘34.5‘‘ N/12°13‘1.2‘‘ O
Tel. 038206-77580
Campingplatz für Reisemobile und Caravans direkt an der Ostsee. Die meisten Stellplätze befinden sich in einem lichten Buchenwald und sind weitestgehend naturbelassen. Hunde erlaubt (Leinenzwang). Abenteuerspielplatz. Preise saisonabhängig pro Übernachtung: Reisemobil: 5,50 bis 10,50 Euro, Caravan: 3,50 bis 8,50 Euro, Erwachsene: 4,00 bis 6,50 Euro, Hund: 2,50 bis 4,00 Euro. 12 Kilometer von der Eiswelt entfernt. Saison: März bis Ende Oktober.
www.ostseecamp-ferienpark.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



+ 8 = 17

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>