VW Multivan Generation Six 2,0-l-TDI – Zugwagen-Check von Siegfried Semper
Herstellerinfo
Volkswagen Nutzfahrzeuge
Mecklenheidestr. 74 · 30419 Hannover
Tel. 0511-7980
www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

Familientransporter
Der Name ist Programm, denn der siebensitzige Multivan ist wahrlich ein Alleskönner für den Transport von Personen, Gepäck oder Freizeitutensilien. Nur behutsam wurde die sechste Generation des Klassikers modernisiert, wobei aber die schärferen und präziseren Konturen für einen wertigen Auftritt sorgen.
Den Weg in den Fond gibt eine rechtsseitige Schiebetür frei. Das Gestühl im Fond ist über vier Schienen im Boden verschieb- und feststellbar. Die Rückbank ist sowohl vom Innenraum als auch vom Kofferraum aus zu verschieben. Zudem können im Bedarfsfall die zwei zum Sandwich geklappten Einzelsitze und die aufgeklappte hintere Sitzbank eine Ruhefläche bilden.
Neben der unschlagbaren Variabilität überzeugt der neue 204 PS starke TDI mit Leistung und Laufruhe. Immerhin schöpft der Biturbo aus zwei Litern Hubraum ein sattes Drehmoment von 450 Newtonmetern, das bereits ab 1.400 Touren zur Verfügung steht. Für den moderaten Umgang in Sachen Verbrauch und Emission sorgt die BMT-Variante (Blue Motion Technologie), die serienmäßig mit Start-Stopp-System, Bremsenergierückgewinnung, rollwiderstandsoptimierten Reifen und Geschwindigkeitsregelanlage bestückt ist. Damit lag der Testverbrauch bei gut neun Litern pro einhundert Kilometer. Mit dem zwei Tonnen schweren Tabbert am Haken stieg der Verbrauch auf noch moderate 11,2 Liter.
Angenehm straff präsentiert sich das Fahrwerk, dessen Einzelradaufhängung sich aus Mc-Pherson-Federbeinen vorne und einer Schräglenker-Achse mit speziell abgestimmten Stoßdämpfern hinten zusammensetzt. Zudem kommen ABS, ASR, ESP und Berganfahrassistent ebenso zum Einsatz wie eine Gespann-Stabilisierung.
Fazit
Insgesamt gefällt der Power-Bulli mit reichlich Leistung, sicheren und zugleich komfortablen Fahreigenschaften und hohem Qualitätsniveau. Jedoch sind für den multifunktionalen Bus in dieser Konfiguration rund 57.000 Euro zu investieren. Darin enthalten ist allerdings die zweifarbige Metallic-Lackierung für satte 2.142 Euro.

Technik-Guide
Motor | 1.968 ccm, 4-Zylinder Common-Rail-Diesel, 150 kW/204 PS, max.Drehmoment: 450 Nm bei 1.400-2.400 U/min
Antrieb | Frontantrieb, 7-Gang-DSG-Automatikgetriebe
Schadstoffklasse | Euro 6, CO2-Ausstoß: 164 g/km, Energieeffizienzklasse B
Fahrwerte | 0–100 km/h: 9,9 s; Vmax.: 203 km/h
Verbrauch | Testdurchschnitt Solo/Gespann: 9,1/11,2 l/100 km; Diesel
Maße L x B x H | 4.904 x 1.904 x 1.970 mm
Anhängelast | (12 %) gebr./ungebr.: 2.500/750 kg · Stützlast: 100 kg
Preis
Basispreis: 54.643,– Euro (Generation Six)
Anhängerkupplung abnehmbar: 916,– Euro
1-6 Sternewertung
Anhängelast/Stützlast
Fahrverhalten Solo
Fahrverhalten Gespann
Motor/Getriebe
Verbrauch
Qualität/Ausstattung
Preis
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 − 5 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>