Caravelair Allegra 475 – Profi-Check von Siegfried Semper
Herstellerinfo
Trigano VDL
www.caravelair-wohnwagen.de


Agent für Deutschland
Koch Freizeit-Fahrzeuge Vertriebs GmbH
Steinbrückstr. 15 · D-25524 Itzehoe
Tel. 04821-68050
www.koch-freizeit-fahrzeuge.de

Fairer Tourer aus Frankreich
Auch die französische Traditionsmarke Caravelair gehört zur großen Trigano-Gruppe, in der europaweit zahlreiche Caravan- und Reisemobilmarken vereint sind. Aufgeteilt in vier Baureihen umfasst das Angebot von Caravelair insgesamt 31 verschiedene Modelle, die vom fünf Meter kurzen Antares 335 für 9.890 Euro bis hin zum opulent ausgestatteten und 7,35 Meter langen Venicia Premium 550 für 22.890 Euro reichen. In der Mittelklasse rangiert der Allegra 475, dessen Einteilung mit französischem Bett im Heck und U-Sitzgruppe im Bug auf ein Paar zugeschnitten ist. Zum Preis von 17.750 Euro bietet der Franzose eine weitgehend komplette Ausstattung, sodass die überschaubare Optionsliste schnell abgearbeitet ist. Ebenso übersichtlich sind die zwei preislich attraktiven Paket-Angebote: Das Sporting-Paket für 590 Euro enthält Alu-Felgen, ein Ersatzrad, eine Moskitotür und eine Deichselabdeckung, während das Camper-Paket für 980 Euro eine Fußbodenheizung, eine Zusatzheizung Ultraheat, eine Batterievorbereitung und einen TV-Mast beinhaltet. Darüber hinaus verfügt der Testcaravan über eine 1.700-Kilogramm-Auflastung und das elektromechanische Antischlingersystem ATC.

Aufbau mit GFK
Serienmäßig ist der Aufbau des Allegra an Dach, Seiten und Heck mit hagelresistentem GFK beplankt. Hinzu kommt die neue XPS-Bodenisolierung mit noch besserer Dämmung und Festigkeit. Am Bug kommen Formteile und Deichselkastenklappe aus robustem ABS-Kunststoff zum Einsatz. Dabei sorgt die fast wagenbreite Klappe für einen optimalen Zugang zum geräumigen Deichselkasten. Die stabile aber recht schwere Klappe lässt sich mittels zweier Gasfederaufsteller leicht öffnen und in Position halten. Allerdings lässt sich das tief eingebaute Schloss etwas fummelig bedienen. Die Gasflaschen stehen gut gesichert in den Kunststoffaufnahmen und lassen sich durch die kaum wahrnehmbare Ladekante bequem austauschen.
Am Heck gefällt der formschöne Leuchtenträger, dessen Rückleuchten mit moderner LED-Technik bestückt sind. Optisch passt dazu der schwarz lackierte untere Teil im Diffusor-Look. Stabile Rangiergriffe vorn und hinten sind ebenso zu erwähnen wie die vorderen Führungsschienen zu den Schwerlaststützen und die geteilte Eingangstür mit praktischen Ablagefächern und Kleiderhaken. Komplettiert wird die Caravelair-Karosse mit vorgehängten Fenstern, einer LED-Vorzeltleuchte und einer 100 mal 40 Zentimeter großen Außenklappe zum Bettkasten. Insgesamt überzeugt der Aufbau beim Test-Allegra mit tadelloser Verarbeitungsqualität und moderner Optik, die mit nur wenigen Designaufklebern auskommt. Aufgebaut ist der Allegra 475 auf einem Alko-Chassis, das serienmäßig mit Längslenkerachse, Stoßdämpfer und Antischlingerkupplung bestückt ist. Für tadellose Fahreigenschaften ist neben der ausgewogenen Gewichtsverteilung auch das eingebaute ATC-System verantwortlich.
Ebenso positiv fallen die Zuladungswerte aus, die bereits beim Grundmodell sehr ordentliche 323 Kilogramm betragen und beim aufgelasteten und mit einigen Extras bestückten Testcaravan mit satten 483 Kilogramm zu Buche stehen.

Toller Raumeindruck
Innen überzeugt der Allegra 475 mit einem großzügigen Raumgefühl und tadelloser Bewegungsfreiheit bei dennoch reisetauglichen Ausmaßen. Hier haben die Konstrukteure das bekannte Wohnraumkonzept durch die Anordnung der Sitzgruppe im Bug und dem Schlaf- und Sanitärbereich im Heck effektiv umgesetzt.
Sehr gefällig wirkt das Möbeldekor in der neuen Holzfarbe Rijeka, das zusammen mit der hellen Parkett-Optik des Bodenbelags und den zweifarbigen Polstern bestens harmoniert. Schokobraune Abschlussleisten, verchromte Dekorstreifen und Griffe an den Oberschrankklappen sowie weiße Laminat-Elemente ergänzen den modernen Wohneindruck. Die solide Verarbeitung der Möblierung ist dabei ebenso positiv anzumerken wie die Auswahl der verwendeten Beschläge. Gleiches gilt für die zahlreichen LED-Beleuchtungselemente in Form von Leselampen, Einbauspots, Lichtleisten und Deckenleuchte.

Bequeme Sitzgruppe
Den Bugbereich füllt die U-förmige Sitzgruppe um den freistehenden Hubsäulentisch aus. Die hochwertigen Sitzpolster mit ausgeformten Sitz- und Rückenpolstern bieten ein hohes Maß an Komfort und Bequemlichkeit. Durch einfaches Absenken der Tischplatte ist der Umbau zum Bett schnell erledigt. Auf der Liegefläche von maximal 210 mal 150 Zentimetern haben zwei Schlafgäste ausreichend Platz. Hervorzuheben sind die perfekt gemachte Hinterlüftung sowie die stabilen Truhendeckel. Zu Gunsten einer besseren Bewegungsfreiheit hat Caravelair auf die seitlichen Hängeschränke verzichtet und diese durch schmale Ablagen ersetzt. Dennoch sind ausreichend Staumöglichkeiten im vierteiligen Bug-Hängeschrank und in den Sitztruhen vorhanden. Gut erreichbare Strom- und USB-Steckdosen, schwenkbare Leseleuchten und eine helle Deckenlampe komplettieren den Sitzbereich.
In der Mitte beherbergt der Allegra 475 auf der linken Seite die Küche sowie gegenüber den Kleiderschrank mit inte­grierter Heizung, an dem sich ein schmaler aber deckenhoher Wäscheschrank mit vier Fachböden anschließt.
Gefallen kann die neue winkelförmige Küche, die durch den angesetzten Schenkel mit Thekenaufsatz wesentlich mehr Arbeits- und Stellfläche bietet. Außerdem beinhaltet der Raumteiler einen zusätzlichen Schrank für die Kochutensilien und ein praktisches Ablagefach auf der Sitzseite. Oben ist der Platz mit einer hübschen Vitrine genutzt, in deren Baldachin kleine LED-Lampen installiert sind.
Im Küchenunterschrank kommt der innovative Kühlschrank XL Freeze von Isotherm zum Einsatz, der in der mittleren Schublade untergebracht ist.
Die Kompressor-Kühltechnik sorgt im 230-Volt-Modus für eine schnelle und effiziente Kühlung, die in etwa 20 Minuten null Grad erreicht. Zudem garantiert der schubfachähnliche Auszug beste Bedienung und Übersicht. Im Gesamtvolumen von 150 Litern ist ein 19 Liter großes Gefrierfach enthalten. Während der Fahrt wird die 12-Volt-Stromversorgung vom Zugwagen oder von der Bordbatterie übernommen.
Zur weiteren Küchenausstattung gehören der Edelstahleinsatz mit Drei­flammherd, eine Spüle und Glasabdeckungen, Besteckeinsatz, Drahtkorb, eine LED-Lichtleiste, aber leider nur eine 230-Volt-Steckdose.

Geräumiger Heckbereich
Der mit einer Faltjalousie abteilbare Heckbereich ist im Allegra 475 mit dem längs gestellten Doppelbett und dem daneben angeordneten Sanitärbereich mit Dusch- und Toilettenraum sowie offener Wasch­ecke bestückt. Beide Funktionsbereiche bieten neben der kompletten Ausstattung jede Menge Bewegungsfreiheit. Allerdings bringt der ventilierende Dachlüfter im separaten Raum nur wenig Helligkeit. Pluspunkte gibt’s hingegen für die optimale Sitzposition auf dem Bank-WC sowie für den gut gemachten Duschbereich, der sich mit Klapptüren einfach abteilen lässt. Auch das mächtige Kunststoff-Formteil mit Duschstange, Brauseschlauch, Einhebelmischer, offenen Ablagen und eingebauten Spots weiß zu überzeugen.
Gleiches gilt für die vorgelagerte Wasch­ecke, welche sogar mit einem Fenster bestückt ist. Ein Rundbecken aus Edelstahl, ein Einhebelmischer mit offenem Wasserauslauf, eine große Spiegelfläche über Eck und diverse offene Ablagen komplettieren den ansprechenden Hygienebereich.

Komfortables Bett
Für die Eigner ist das französische Bett im Heck reserviert, dessen Schlafmaß in der Länge 193 Zentimeter misst und eine durchgehende Breite von 139 Zentimeter aufweist. Ausgestattet mit Komfort-Kaltschaummatratze und Holzlattenrost mit stabilem Metallrahmen bietet das Schlafgemach besten Liegekomfort. Zum Beladen lässt sich der Rahmen dank zweier Gasdruckfedern leicht anheben. Ein zusätzlicher Aufsteller hält den Rahmen samt Bettzeug sicher in der hochgeklappten Position. Von außen sorgt die 100 mal 40 Zentimeter große Serviceklappe für problemloses Verstauen von Tisch und Stühlen. Therme und Ablassventile sind gegen umherrutschende Ladung mit Brett und Kunststoffabdeckung gut gesichert.
Komplettiert wird das Schlafabteil mit einer Dachluke, einem Seitenfenster, sowie einer Lichtleiste und schwenkbaren Leselampen mit Tastenbeleuchtung. An der Zwischenwand zur Küche befindet sich der schwenkbare TV-Halter inklusive 230-Volt-Steckdose und Antennenanschluss.

Fazit
Durch die neueste Modernisierung und die komplette Serienausstattung entpuppt sich der Allegra als echte Alternative in der Mittelklasse. Dazu punktet der Grundriss des 475 mit tollem Raumgefühl, zeitgemäßem Wohnambiente und hoher Praxistauglichkeit. Auch der Aufbau glänzt mit hagelresistenter GFK-Beplankung, ordentlicher Bodenisolierung und sehr gefälligem Erscheinungsbild. Darüber hinaus stimmt die Verarbeitungsqualität innen wie außen. Zum Grundpreis von 17.750 Euro ist der französische Tourer ein überaus faires Angebot, an dem es tatsächlich kaum etwas zu kritisieren gibt.

Bewertung | 1-6 Sterne
Nachlaufeigenschaften
Sicherheitsausstattung
Zuladungskapazität
Außendesign
Aufbautechnik
Grundriss
Innendesign
Möbelbau
Wohn-/Sitzbereich
Schlafkomfort
Küche
Sanitär
Bordtechnik
Installation
Stauraumkapazität
Verarbeitungsqualität
Komfortausstattung
Preis
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
 Technik-Guide: Caravelair Allegra 475 
Außenmaße L x B x H 7.000 x 2.300 x 2.580 mm
Innenlänge/Innenhöhe 5.000 mm/1.950 mm
Schlafplätze 2-4
Technisch zulässige Gesamtmasse 1.500 kg (Testcaravan: 1.700 kg)
Masse in fahrbereitem Zustand 1.177 kg (Testcaravan: 1.217 kg)
Zuladung 323 kg (Testcaravan: 483 kg)

Alko-Leichtbauchassis mit Längslenkerachse, Stoßdämpfer, AKS 3004 und Schwerlaststützen; Reifen 185 R 14 C; Aufbau in Sandwichbauweise mit Styropor/XPS-Isolierung; Dach, Seiten, Heck in GFK; ABS-Bugwand; Gesamtwandstärken Dach/Wände/Boden: 41/32/42 mm; 6 Fenster, alle ausstellbar und mit Kombirollos; geteilte Aufbautür mit Kleiderhaken und Ablage, Remis-Dachfenster 700 x 500 mm, Vorzeltleuchte, Deichselkastenklappe mit Gasfederaufsteller, Serviceklappe hinten links: 1.000 x 400 mm

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Sperrholzmöbel im Rijeka-Dekor mit weißen Laminat-Elementen, PVC-Bodenbelag; U-Sitzgruppe im Bug mit freistehendem Hubsäulentisch, zum Bett (210 x 150 cm) umbaubar; längs gestelltes Doppelbett (193 x 139 cm) im Heck mit Komfort-Kaltschaummatratze und Holzlattenrost; TV-Vorbereitung inkl. Schwenkhalterung; Kleider- und Wäscheschrank mit Fachböden

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Winkelförmiger Küchenblock (137 x 65–105 x 96 cm) mit Thekenaufsatz, kombinierter Edelstahleinsatz mit Dreiflammherd, Spüle und getrennten Glasabdeckungen, Einhebelmischer, zwei breite Auszüge, Besteckeinsatz, dazwischen 150-l-XL-Freeze-Kompressor-Kühlschrank mit Gefrierfach; Türfach mit Zwischenboden; zweitüriger Hängeschrank mit Fachboden, Gläservitrine, LED-Beleuchtung, 230-V-Steckdose

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Dusch- und Toilettenraum (127 x 69 cm) mit Bank-WC, abteilbare Dusche mit Duschtasse, Brausearmatur, Kunststoff-Klapptüren und Dachluke mit Ventilator; offene Waschecke, Waschtisch mit Edelstahl-Waschbecken, Einhebelmischer, Schrankfach und offenen Ablagen; Spiegelfläche über Eck, Ausstellfenster mit Kombi-Rollo, Pilzlüfter, 230-V-Steckdose

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Truma S 3004, 12-V-Warmluftgebläse mit vier Ausströmern; 25-l-Frischwassertank fest eingebaut mit Außen-Füllstutzen, rollbarer Abwassertank 30 l, Truma-Therme, 230/12-V-Umformer/Ladegerät, 12-V-LED-Innenbeleuchtung, LED-Vorzeltleuchte, 4 x 230-V-Steckdosen; Gasvorrat 2 x 11 kg

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Grundpreis: 17.750,– Euro
Testcaravan*: 20.580,– Euro
*Extras im Testcaravan

  • Auflastung 1.700 kg: 390,– Euro
  • ATC Alko Trailer-Control: 870,– Euro
  • Sporting-Paket mit Aluminiumfelgen und Ersatzrad, Fliegengittertür und Deichselabdeckung: 590,– Euro
  • Camper-Paket mit elektr. Fußbodenheizung, Ultraheat-Zusatzheizung, Batterievorbereitung u. TV-Mast: 980,– Euro
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
 Der Caravelair Allegra 475 im camp24 Zufriedenheits-Check
Helfen Sie unseren Lesern und bewerten Sie den Caravelair Allegra 475. Vielen Dank!
Nachlauf
Anhängerkupplung
Federung
Felgen & Bereifung
Bremsleistung
Leergewicht
Sitzkomfort Wohnbereich
Platz beim Essen
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Lüftung
Raumgefühl
Platzangebot Betten
Bequemlichkeit
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Lüftung
Ausstattung
Platzangebot & Arbeitsfläche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Benutzerfreundlichkeit
Bewegungsfreiheit WC
Bewegungsfreiheit Dusche
Spritzwasser & Ablauf Dusche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Ablagen
Funktionalität
Verarbeitungsqualität
Heizleistung
Zuladung
Alterstauglichkeit
Design
Funktionalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



8 − = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>