Föhr – Ringreiten von Frank Willig
Infos
Föhr Tourismus GmbH
Feldstraße 36 · 25938 Wyk auf Föhr
GPS: 54°41‘20.8‘‘ N/08°33‘43.6‘‘ O
Tel. 04681-300
Infos: www.foehr.de


Öffnungszeiten:

  • April-Juni, Sept.,Oktober: Mo.-Fr.: 9.30 bis 15.00 Uhr, Sa.-So.: 9.00 bis 14.00 Uhr
  • Juli-August: Mo.-Fr.: 9.00 bis 17.00 Uhr, Sa.-So.: 9.00 bis 15.00 Uhr
  • November-März: Mo.-Fr.: 10.00 bis 14.00 Uhr, Sa.-So.: 1.00 bis 14.00 Uhr

Tipp für Reisemobilisten und Caravaner:
Man kann das Reisemobil oder den Caravan auch auf dem Festland bei Dagebüll abstellen (Stellplatz siehe unten) und als Fußgänger auf die Insel Föhr übersetzen (Fahrzeit ca. 50 Minuten, Fahrpläne unter www.faehre.de). Die Inseldörfer mitsamt ihren Ringreitturnieren sind bestens per Bus erreichbar. Acht Linien verkehren auf der Insel und bilden ein dichtes Haltestellennetz. Unmittelbar am Fähranleger befindet sich eine Haltestelle.
Infos hierzu auf www.foehr.de/mobil-auf-foehr

In vollem Galopp
Auf ganze sechs Millimeter verringert sich im Laufe eines Turniers der Durchmesser des an einem Seil aufgehängten Ringes, den es in vollem Galopp mit einer bis zu 160 Zentimeter langen Lanze zu erwischen und auf dieser aufzuspießen gilt. Die Ringreiterinnen und -reiter müssen also nicht nur fest im Sattel sitzen können, sondern auch gute Augen und eine ruhige Hand haben. Wer bei diesem ästhetischen und gleichzeitig kraftvollen Sport die meisten Ringe mit kleinstem Durchmesser sticht, wird feierlich zur Ringreitkönigin oder -könig gekürt und behält diesen Titel bis zum nächsten Jahr. Ist das Ringreiten besonders im nördlichen Schleswig-Holstein und dem südlichen Dänemark verbreitet, so kann man die mitten im nordfriesischen Wattenmeer gelegene 8.400-Einwohner-Insel Föhr wohl getrost als eine Hochburg des dynamischen Pferdesports bezeichnen. Allein vier Ringreitervereine gibt es hier, die jeweils ein Königsringreiten veranstalten. Auseinanderhalten kann man die Klubs anhand ihrer unterschiedlichen Jackenfarben, die bei den Männern je nach Verein schwarz, grün oder weiß ausfallen und bei den Frauen in rot gehalten sind.
Das Königsreiten ist immer ein ganz besonderer Tag auf der grünen Insel. Er beginnt damit, dass der König bzw. die Königin des letzten Jahres vormittags feierlich abgeholt wird. Nach einer Stärkung folgen das eigentliche Ringreiten, die Preisverleihung, und ein Umzug durchs Dorf mit Musik der örtlichen Kapelle schließen den Tag ab.
Beim Turnier-Aufgalopp am 11. Juni in Borgsum haben zunächst einmal die Frauen das Wort oder besser die Lanze in der Hand – denn es handelt es sich um das Königsringreiten des Frauenringreitervereins. Bei den vier Veranstaltungen im Anschluss können sich dann die Männer beweisen: am 18. Juni in Oevenum, am 26. Juni in Nieblum, den 2. Juli in Oldsum und am 13. August in Oldsum beim Bundesringreiten. Eines ist bei allen Turnieren garantiert: Ein Besuch ist in jedem Fall ein Volltreffer – auch ohne Ring und Lanze!

Stellplätze & Campingplätze auf Föhr
Wohnmobilstellplatz Föhr
Strunwai 14 · 25938 Utersum
GPS: 54°42‘56.9‘‘ N/08°24‘05.5‘‘ O
Tel. 04683-214
80 bis 120 qm große Stellflächen für 25 Reisemobile in ruhiger, strandnaher Lage; in 2015 neu eröffnet, Sanitärgebäude 2016 fertiggestellt. Kleiner Kiosk vorhanden, Utersum ist fußläufig erreichbar. Stellplatz/Tag: 15,00 Euro zzgl. Nebenkosten (Kurtaxe, Strom und Wasser nach Verbrauch). Vorab-Buchung empfohlen. Mitte März bis Mitte November geöffnet.
www.wohnmobile-foehr.de


Hof Woogebregger
Am Badedeich 15 · 25899 Dagebüll
GPS: 54°43’36.5” N/08°41’39.2” O
Tel. 04667-349 oder 0171-6979646
www.hof-woogebreeger.npage.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



− 2 = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>