Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check von Siegfried Semper
Herstellerinfo
Hobby-Wohnwagenwerk
Harald-Striewski-Str. 15 · D-24787 Fockbek/Rendsburg
Tel. 04331-6060
www.hobby-caravan.de

Komplettangebot
Was bei Hobby bereits im Caravanbereich zu großem Erfolg führte, soll nun auch bei den Reisemobilen funktionieren – mit einer All-inklusive-Ausstattung zum attraktiven Preis. Rechnet man die 30 Einzelposten dieser Ausstattung zusammen, ergibt sich ein Betrag von 10.870 Euro. Gegenüber dem weiterhin lieferbaren normalen Optima T 65 HFL sind aber für den Optima de Luxe T 65 HFL nur 5.810 Euro mehr zu bezahlen. Auch wenn das Chassis- und Multimedia-Paket zum Vorteilspreis angeboten werden, bleibt immer noch eine echte Ersparnis von 3.525 Euro.
Ein Blick auf die All-inklusive-Ausstattung lohnt allemal, auch wenn wir hier nur die wesentlichen Details auflisten können. Rund um das Chassis gehören Beifahrerairbag, ESP inklusive ASR, Hillholder und Traction+, LED-Tagfahrlicht, Klimaanlage und Tempomat dazu, während der Aufbau mit Fahrerhaus-Dachfenster, Remis-Verdunkelungssystem, breiter Eingangstür mit Fenster und Insektenschutz, Gasflaschenauszug, Dachmarkise, LED-Ambientebeleuchtung, beheizbarem Abwassertank und Hella-Batteriesensor bestückt ist. Außerdem sind das Blaupunkt-Navi inkl. Rückfahrkamera und Stellplatzdatenbank sowie Wohnraumlautsprecher und TV-Halter mit Anschlussdosen an Bord.
Bei dieser Fülle der sinnvollen Extras bleiben eigentlich nur noch zwei Wünsche offen: der Einbau einer TV/SAT-Anlage und die Auswahl des „richtigen“ Motors. Denn der serienmäßige 115-PS-Diesel mit seinem Fünfganggetriebe bremst den Fahrspaß doch deutlich ein.

130 PS sollten sein
Als vernünftige Alternative empfiehlt sich die 130-PS-Variante in Kombination mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe zum noch moderaten Mehrpreis von 1.510 Euro. Der 2,3-l-Turbodiesel sorgt nicht nur für ordentliche Fahrleistungen, sondern auch für ausreichend Drehmoment beim Überholen und in bergigen Regionen. Dabei pendelte sich der Durchschnittsverbrauch bei vorzeigbaren 10,3 Litern ein, sodass der 90-Liter-Tank eine ordentliche Reichweite garantiert. Nichts zu monieren gibt es an der optimalen Sitzposition auf den bequemen Drehsesseln sowie an der niedrigen Geräuschkulisse, die übrigens auch im Zusammenhang mit dem Wohnaufbau mit keinerlei Klappern oder Scheppern nervt.
Insgesamt überzeugt der teilintegrierte Hobby mit ansprechendem Fahrkomfort und sicheren Fahreigenschaften. Dafür verantwortlich sind neben den elektronischen Helfern auch die Kombination aus Tiefrahmenchassis, 4.035 Millimeter langem Radstand, breiter Hinterachsspur und ausgewogener Gewichtsverteilung der Achs- und Radlasten. Auf die Waage bringt der Optima de Luxe T 65 HFL in der getesteten Variante eine fahrfertige Leermasse von 3.172 Kilogramm. Somit können an Ausrüstung, Gepäck und Vorräten noch 328 Kilogramm zugeladen werden. Sollten die individuellen Ansprüche höher sein, werden optional verschiedene Möglichkeiten angeboten: ohne technische Änderung auf 3,65 Tonnen für 185 Euro, mit technischer Änderung auf 3,85 Tonnen für 259 Euro und die Wahl des Maxi-Chassis mit 4,25 Tonnen für 1.495 Euro.

Schicke Karosse
Die seitlichen schwarzen Fensterstreifen sorgen beim Optima für einen gelungenen Auftritt, zu dem auch die gut gemachte Fahrerhaushutze und die formschönen Dachkantenprofile beitragen. Das Heck zieren ein markanter Dachspoiler mit integrierten Positionslampen und dritter Bremsleuchte sowie der einteilige ABS-Stoßfänger mit sportlichen Rundleuchten.
In traditioneller Machart präsentiert sich der Aufbau, dessen Gesamtstärken von Dach, Wänden und Boden mit 34 beziehungsweise 42 Millimetern noch dem Klassendurchschnitt entsprechen. Während das Heck die und Seitenwände mit Alu-Glattblech beplankt sind, kommt am Dach und Unterboden eine robuste GFK-Beschichtung zum Einsatz. Erwähnen muss man die frostgeschützte Installation für einen Großteil der Ver- und Entsorgungsleitungen, die sich im beheizten Doppelboden unter der Sitzgruppe befinden. Ebenso gefallen die extrabreite Aufbautür mit sicherer Doppelverriegelung, Fenster, Müllbehälter und praktischem Zuziehgriff sowie die elektrisch ausfahrbare Stufe, die zusammen mit der integrierten Trittstufe für einen bequemen Einstieg sorgt. Auch die hintereinander stehenden Gasflaschen lassen sich dank des leicht zu bedienenden Auszugs unkompliziert wechseln.

Variable Nutzung
Durch die zwei Doppelbetten bietet der T 65 HFL vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel für Familien mit zwei Kindern oder für Paare, die nur gelegentlich Schlafbesuch an Bord haben oder auch mal gerne getrennt schlafen. Genug Sitz- und Staumöglichkeiten sind im 6,98 Meter langen Hobby jedenfalls vorhanden.
Die fünf Sitzplätze in Form von Sitzbank, Seitensitz und drehbaren Cockpitsesseln gruppieren sich um den Einhängetisch, dessen schwenkbare Zusatzplatte alle Sitze erreicht. Befindet sich die Platte jedoch in Ruheposition unter dem Tisch, wird der Abstand zwischen Sitzfläche und Tisch recht knapp. Ohnehin eignet sich die Sitzbank durch die steil stehende Lehne tatsächlich nur als funktionaler Essplatz. Weitaus gemütlicher geht es auf den Drehsesseln zu, die sich zudem perfekt in den Wohnraum drehen lassen. Einer kleinen Gewöhnung bedarf die Stufe zum Podest, die eine Ebene mit dem Fahrerhausboden bildet. Der Seitensitz dient als Gästeplatz oder zur bequemen Fußauflage. Dazu lässt sich die eingebaute Schuhschublade praktischerweise von der Seite öffnen.
Das 196 mal 138 Zentimeter große Bett über der Sitzgruppe lässt sich mittels stabilem Griff und Scherenmechanismus samt Hängeschränken leicht absenken. Für angenehmen Schlafkomfort sorgt die Kaltschaummatratze auf einem Lattenrost in Kombination mit dem ausreichend hohen Dachabstand und den kaum wahrnehmbaren Eigenschwingungen. Zwei Lesespots, beidseitige Sicherheitsnetze und eine stabile Metallleiter komplettieren das Schlafgemach.
Das französische Bett im Heck offeriert eine ausreichend große Liegefläche von 198 mal 139 Zentimetern, wobei sich die Breite am Fußende auf gut einen Meter verjüngt. Erholsame Nachtruhe garantieren die bequemen Kaltschaummatratzen auf Holzlattenrosten, wobei die niedrige Position einen sehr bequemen Einstieg erlaubt. Über den vorderen Lattenrost ist der zweigeteilte Bettkasten erreichbar, der auch von außen über die 115 mal 70 Zentimeter große Seitenklappe zugänglich ist. Hängeschränke, Seitenfenster, Dachluke, Lesespots und Vorhang ergänzen die Ausstattung im hinteren Schlafabteil.

Prima Funktionsbereiche
Der langgestreckte Sanitärbereich neben dem Bett verfügt über gute Bewegungsfreiheit und einen ausreichend großen Zugang durch die platzsparende Jalousietür. Auch wenn sich die Grundfläche von 160 mal 73 Zentimetern zum Eingang hin deutlich verjüngt, gefällt die funktionale Einrichtung mit klar unterteilten Bereichen. Eine perfekte Sitzposition findet jeder auf dem Schwenk-WC, das sich in der Raummitte befindet. Der dahinter angeordnete Duschbereich mit zwei gegenüberliegenden Abläufen und separater Brausearmatur entsteht durch die klappbaren Plexiglaswände, die den Rest der Einrichtung zuverlässig vor Spritzwasser schützen. Vorne im Eingangsbereich hat der über Eck eingebaute Waschtisch seinen Platz. Zur Ausstattung gehören Papierrollenhalter, Zahnputzbecher, Kleiderhaken, eine ausziehbare Wäscheleine, Einbauspots, ein verspiegelter Utensilienschrank sowie eine mittig platzierte Dachluke.
Neben dem Bad schließen sich der deckenhohe Kleiderschrank sowie daran der winkelförmige Küchenunterschrank mit drei Schubladen, Klappenfach und Vorratsschrank an. Dieser fällt allerdings sehr schmal aus, da der dahinter liegende Gaskasten nahezu den gesamten Bereich unter der Spüle einnimmt.
Trotz kompakter Ausmaße bleibt zwischen Dreiflammherd und Rundspüle zusammen mit dem Thekenaufsatz noch genug Arbeits- und Stellfläche übrig. Gefallen kann der zweitürige Hängeschrank, der mit einem mittigen Jalousiefach inklusive herausnehmbaren Zwischenböden bestückt ist.
Zu loben sind die Glasabdeckung über dem Dreiflammherd sowie die elektrische Zündung an den Kochstellen. Gleiches gilt für die praktische Abdeckung über der Rundspüle und den hohen Wasserauslauf am soliden Einhebelmischer.
Hell und freundlich präsentiert sich die Inneneinrichtung im Optima, wobei die Farbzusammenstellung von Möbeldekor, Polstern und Bodenbelag ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Des Weiteren überzeugen die soliden Möbelbeschläge ebenso wie die effizient verteilte LED-Beleuchtung. Darüber hinaus steuert das CI-BUS-Managementsystem alle Geräte und Funktionen im bordeigenen Netzwerk; die Bedienung mit logischer Menüführung erfolgt über das TFT-Panel im Eingangsbereich.

Fazit
Insgesamt bietet der Optima der Luxe T 65 HFL ein komfortables Urlaubsdomizil für Paare und Familien. Sowohl das angenehme Wohnambiente, die funktionale Einteilung als auch die durchweg ordentliche Verarbeitungsqualität innen und außen wissen zu überzeugen. Klar auf der Habenseite steht natürlich die All-inklusive-Ausstattung, die in puncto Sicherheits- und Komfortmerkmalen tatsächlich nichts vermissen lässt. Außerdem erspart die sonst übliche Suche nach den richtigen Extras auch noch viel Zeit und Geld. Zusammen mit dem 130-PS-Motor liegt der Preis immer noch knapp unter 60.000 Euro, sodass sich ein exzellentes Verhältnis von Preis und Leistung ergibt.

Bewertung | 1-6 Sterne
Außendesign
Übersicht
Handlichkeit
Testwagen-Motorisierung/Agilität
Fahrverhalten
Verbrauch
Zuladungskapazität
Garage/Staufächer
Grundriss
Innendesign
Möbelbau
Küche
Bad/Sanitär
Wohn-/Sitzbereich
Schlafkomfort
Elektrik/Installation
Wasserkapazität
Stauraumkapazität innen
Verarbeitungsqualität
Ausstattung
Preis
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings
 Technik-Guide: Hobby Optima De Luxe T 65 HFL 
Außenmaße L x B x H 6.984 x 2.330 x 2.775 mm
Radstand 4.035 mm
Innenhöhe 1.984 mm
Hubbett 1.960 x 1.260–1.380 mm
Heckbett 1.980 x 1.060–1.390 mm
Fahrtsitz-/Schlafplätze 4 | 4
Techn. zulässige Gesamtmasse 3.500 kg
Masse in fahrbereitem Zustand 3.127 kg
Zusatzgewicht durch Extras 37 kg
Testwagengewicht gerechnet/gewogen 3.164 | 3.172 kg
Zuladung Testwagen gerechnet/gewogen 346 | 328 kg
Anhängelast 2.000 kg
Frisch-/Abwassertanks 100/96 l
Basisfahrzeug | Chassis Fiat Ducato | mit Serientiefrahmen
Motor | Schadstoffklasse Vierzylinder Commonrail-Turbodiesel | Euro 5
Hubraum | Leistung 2.287 ccm | 96 kW/130PS
Antrieb | Getriebe Frontantrieb | 6-Gang Schaltgetriebe
Innengeräusch bei 80 km/h 66,6 dB/A
Testverbrauch 10,3 l/100 km
Sicherheit ABS, ASR, EBD, ESP, Hill Holder, Fahrer- und Beifahrerairbag

Sandwichaufbau mit Alu-Glattblech-Beplankung, Dach und Unterboden mit GFK, Isoliermaterial Styropor und XPS, Gesamtwandstärken Dach/Wände/Boden: 34/34/42 mm; 4 Ausstellfenster mit Kombirollos, Ausstell-Dachfenster im Fahrerhaus, Panorama-Dachfenster; einteilige Eingangstür mit Fenster, Müllbehälter und Ablagefächern; elektrische Einstiegsstufe, Heckstauraum mit Außenklappe (100 x 70 cm), Vorzeltleuchte

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Möbel aus Sperrholz und MDF-Elementen, Dekorfolie Karelia Pinie/Salamander, Metallscharniere, selbstschließende Schnapper; Sitzgruppe mit Querbank, Seitensitz und drehbaren Cockpitsesseln; Einhängetisch (73 x 100 cm) mit schwenkbarer Zusatzplatte (73 x 45 cm); Hubbett mit Kaltschaummatratze und Holzlattenrost quer über der Sitzgruppe, Längs-Doppelbett im Heck mit Kaltschaummatratzen und Holzlattenrosten, Kleiderschrank (49 x 47 x 157 cm)

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Winkelförmiger Unterschrank (100 x 60–102 x 92 cm) mit Thekenaufsatz; Edelstahleinsatz mit Dreiflammherd, Zündautomatik und Glasabdeckung; Rundspüle mit Abdeckplatte, Einhebelmischer mit hohem und schwenkbarem Auslauf, 3 Schubladen, Besteckeinsatz, 2 Klappenfächer; Hängeschrank mit 2 Türen, Jalousiefach und Zwischenböden; Baldachin mit 3 Spots, LED-Arbeitsflächenbeleuchtung, 2 x 230-V-Steckdosen; Hochschrank gegenüber mit Super-Slim-Tower Kühlschrank, 150 l, davon 15-l-Gefrierfach; Klappenfach oberhalb

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Sanitärraum (160 x 47–73 cm) mit integrierter Dusche (73 x 65 cm), Abtrennung mittels Kunststofftüren, Brausearmatur, Thetford-Schwenk-WC mit Keramikschüssel, Waschtisch mit Kunststoff-Becken und Einhebelmischer, Utensilienschrank mit Spiegeltür, offene Ablagen, Zahnputzbecher mit Halter, Papierrollenhalter, Baldachin mit Einbauspots, Klarglas-Dachluke

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Truma-Heizung Combi 6 mit integriertem 10-l-Boiler und Umluftanlage, 95-Ah-Bordbatterie AGM mit 25-A-Hochleistungsladegerät, CI-BUS Bordmanagement mit TFT-Bedienpanel im Eingangsbereich, 12-V-LED-Beleuchtungselemente, 6 Steckdosen 230 V/12 V; Gasvorrat 2 x 11 kg

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Grundpreis: 58.250,- Euro
Testfahrzeugpreis*: 62.878,- Euro
*Im Testfahrzeug enthalten:

  • 130 PS Multijet: 1.510,- Euro
  • TV/SAT-Anlage inkl. 19“-Flachbildschirm: 3.118,- Euro
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 3.8/5 (4 Stimmen)
Hobby Optima De Luxe T 65 HFL – Profi-Check, 3.8 out of 5 based on 4 ratings
 Der Hobby Optima De Luxe T 65 HFL im camp24 Zufriedenheits-Check
Helfen Sie unseren Lesern und bewerten Sie den Hobby Optima De Luxe T 65 HFL. Vielen Dank!
Sitzposition Fahrerhaus
Handling
Motorisierung
Verbrauch
Bremsleistung
Klappergeräusche
Sitzkomfort Wohnbereich
Platz beim Essen
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Lüftung
Raumgefühl
Platzangebot Betten
Bequemlichkeit
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Lüftung
Ausstattung
Platzangebot & Arbeitsfläche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Benutzerfreundlichkeit
Bewegungsfreiheit WC
Bewegungsfreiheit Dusche
Spritzwasser & Ablauf Dusche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Ablagen
Funktionalität
Verarbeitungsqualität
Heizleistung
Zuladung
Alterstauglichkeit
Design
Funktionalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



+ 3 = 4

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>