Geysir Andernach von Frank Willig
Infos
Geysir-Zentrum Andernach
Konrad-Adenauer-Allee 40 · 56626 Andernach
GPS: 50°26‘28.4‘‘ N/07°24‘08.9‘‘ O
Tel. 02632-9580080
Infos: www.geysir-andernach.de


Öffnungszeiten:

  • Ende März bis 31. Oktober: Montag bis Sonntag: 09:00 bis 17:30 Uhr.
    Abfahrtszeiten des Schiffes: 11:15 Uhr, 13:05 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr.
    Achtung: Vor Abfahrt des Schiffes ausreichend Zeit für die Ausstellung einplanen
    (ca. 1,5 Stunden).

Ticketpreise:

  • Erwachsene: 15,00 Euro
  • Ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte): 9,80 Euro
  • Kinder kleiner als 1 Meter: frei
  • Montags Seniorenangebot ab 65. Lebensjahr: 13,00 Euro
  • Gruppentarif ab 20 Pers.: 13,00 Euro/Pers.

Infos:
Das Geysir-Zentrum und die sanitären Anlagen sind für Menschen mit Behinderungen zugänglich gestaltet. Je nach Grad der Einschränkung ist ein Großteil der Exponate nutzbar. Für Sehgeschädigte stehen Audiodialoge zur Verfügung, ein Wegweiser für barrierefreie Abschnitte steht auf der Webseite zum Download bereit. Das Mitbringen von Haustieren – mit Ausnahme von Blindenhunden – ist untersagt.

Sichtbare Urgewalt
Er ist der höchste Kaltwassergeysir der Erde und versetzt seine Besucher regelmäßig ins Staunen: Etwa acht Minuten sprudelt die Wasserfontäne des Geysir Andernach, die an windstillen Tagen eine Höhe von bis zu 60 Metern erreicht und nicht nur geologisch interessierte Menschen fasziniert. Für seine Besichtigung inklusive des angegliederten Geysir-Zentrum sollten circa drei Stunden Zeit eingeplant werden.
Die Reise der Besucher beginnt im Geysir-Zentrum mit einer interaktiven Ausstellung, die zu einem Ausflug „4.000 Meter“ unter die Erde, zum Ursprung des Geysirs, einlädt. Kürzlich wurde die Ausstellung um den Bereich „Auftakt“ erweitert: Ein alter Steinbruch, in dem einst vulkanisches Gestein abgebaut wurde, versetzt den Gast unmittelbar in eine andere Welt. Hier kann man den Geologen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, bevor es dann imaginär hinab geht bis zum Magma. In verschiedenen Ausstellungsbereichen erfahren Interessierte Wissenswertes über Vulkanismus, Geysire und Gesteine.
Mit dem Schiff auf dem Rhein kann die Reise danach zum Naturschutzgebiet „Namedyer Werth“ fortgesetzt werden, wo sich die Ausbruchsstelle des Geysirs befindet. Etwa eine viertel Stunde dauert die Fahrt, auf welcher man das Rheintal und insbesondere die Umgebung Andernachs sowie das Naturschutzgebiet aus einer anderen Perspektive betrachten kann. Auf der Halbinsel angekommen, wartet das Highlight: Der Geysir-Ausbruch! Er ist ein Relikt des noch jungen Vulkangebietes der Osteifel. Sein Antrieb ist vulkanisches Kohlenstoffdioxid, das aus ehemaligen Magmakammern entweicht und dabei auf den zweiten Bestandteil, das Grundwasser, stößt. Spannend: Nachdem man einst im Wasser des alten Rheinarms Blasen aufsteigen sah, wurde dort im Jahr 1903 über 300 Meter tief gebohrt, um Kohlenstoffdioxid und Mineralwasser zu erschließen. Aufgrund der Bohrung wurde der Geysir Andernach erstmalig eruptiv. Heute zählt er jährlich über 100.000 Besucher – und bietet für alle Altersgruppen ein spannendes Erlebnis!

Stellplätze & Campingplätze auf Föhr
Wohnmobilstellplatz Andernach, Rheinufer
Scheidsgasse · 56626 Andernach
GPS: 50°26‘26.1‘‘ N/07°24‘32.2‘‘ O
Tel. 02632-9220
In einer Entfernung von ca. 500 Metern zum Geysir-Zentrum ganzjährig geöffneter Stellplatz mit ca. 90 Plätzen. Preis/Nacht: 7,00 Euro. Strom, Wasser, V/E vorhanden. Lage direkt am Rhein sowie gute Anbindung zur historischen Altstadt mit Geschäften und Restaurants.
www.andernach.de


Campingplatz Leutesdorf
Campingplatz Leutesdorf · 56599 Leutesdorf
GPS: 50°27’41.1” N/07°22’03.3” O
Tel. 02631-978737 oder mobil 0176-39290076
Am Rhein mitten in den Weinbergen am Fuß der Burgruine Hammerstein gelegen. Baumbestandenes Wiesengelände. Preise/Nacht: Caravan/Reisemobil: 15,00 Euro inkl. 2 Pers.; je weitere Pers.: 5,00 Euro; Hund 1,00 Euro; Energiepauschale: 2,00 Euro; Ganzjährig.
www.campingplatz-leutesdorf.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>