Nachlese: Caravan Salon 2016 – ALKO von Theo Gerstl
ALKO verbindet die ATC per App mit dem Smartphone.   Foto: Theo Gerstl | Hersteller

ALKO verbindet die ATC per App mit dem Smartphone. Foto: Theo Gerstl | Hersteller

ALKO
Der Chassis-Spezialist führt die Sensorik im Caravan-Fahrgestell ein: Herzstück des neuen Systems ist die „2Link-Box“ mit Bluetooth-Technologie. Bei Caravans, die mit der Trailer Control (ATC) ausgestattet sind, lassen sich mit ihr die Signale des Antischleudersystems mittels App auf dem Bildschirm des Mobiltelefons anzeigen. Außer der ATC-Darstellung sollen sukzessive weitere Sicherheits- und Komfort-Features folgen. Beispielsweise ist in der 2Link-Box bereits eine elektronische Wasserwaage integriert, die das manuelle Nivellieren des Caravans deutlich erleichtert. Ein Sensor in der 2Link-Box erkennt die aktuelle Ausrichtung des Caravans und die App zeigt die Position direkt auf dem Smartphone-Display an. So kann der Caravaner sein Handy bei sich tragen und die Information genau dort erhalten, wo er sie benötigt: direkt an den Stützen.
Alko 2Link kommt zu Beginn des Jahres 2017 auf den Markt. Die Smartphone-App für das Betriebssystem iOS ist bereits seit dem Caravan Salon verfügbar, die Android-Variante folgt zum Januar 2017.
Infos: www.al-ko.com

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



− 7 = 2

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>