Vorläufig keine blaue Umweltplakette von Ludwig Riemlok | Eckhard Wittulski

Das Bundesumweltministerium verzichtet vorerst auf die Einführung einer blauen Plakette für Diesel-Fahrzeuge. In etwa 80 Städten werden derzeit die Grenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten. Davon betroffen sind mehrere hunderttausend Menschen, die in Innenstadtbereichen leben oder arbeiten. Mit der blauen Plakette sollte Kommunen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Abgaswerte in Innenstadtzonen zu reduzieren. Verkehrsminister und Wirtschaftsverbände sprachen sich allerdings schon sehr früh gegen die blaue Plakette aus. Eine Arbeitsgruppe soll nun bis zum Herbst Alternativen erarbeiten.
Infos: www.bmub.bund.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



7 − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>