Unfall im Ausland: Checkliste und Ratgeber von Ludwig Riemlok | Eckhard Wittulski

Viele Reisemobilisten werden auch in den Herbstferien 2016 wieder die Reise in den (Kurz-)Urlaub zu unseren europäischen Nachbarn unternehmen. Natürlich sollte die Reise gut vorbereitet begonnen werden. Aber weiß man wirklich, was man wo unbedingt dabei haben muss? Und wenn es dann auch noch zu einem Unfall kommt? Gerade in dieser Situation ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu behalten und Schritt für Schritt die Situation bestmöglich zu meistern. Die Grüne Versicherungskarte hat man meist noch dabei, aber eine Vorlage des europäischen Unfallberichts? Und ab wann sollte der Zentralruf der Autoversicherer kontaktiert werden? Das Münchner Startup Unfallhelden, das sich als versicherungsunabhängiger Komplettabwickler für Verkehrsschäden versteht, hat viele hilfreiche Tipps zusammengestellt, um Autofahrer gut auf die Fahrt ins Ausland vorzubereiten.
Infos: www.unfallhelden.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
Unfall im Ausland: Checkliste und Ratgeber, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



9 − = 7

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>