Jeep Cherokee 2,2 4WD Limited – Zugwagen-Check von Siegfried Semper
Herstellerinfo
FCA Germany AG
Hanauer Landstraße 176 · 60314 Frankfurt am Main
Tel. 00800-34280000
www.jeep.de

Der Name ist Programm
Die aerodynamisch optimierte und athletische Linienführung des aktuellen Cherokee strahlt Effizienz und Aerodynamik aus, ohne dabei die stilistische Herkunft der Marke zu verleugnen. Das gilt insbesondere für den typischen und markanten „Seven-Slot“-Kühlergrill. Dazu glänzt die 200 PS starke Limited-Variante mit umfangreicher Sicherheits- und Komfortausstattung, aktivem Allradantrieb und 9-Gang-Automatik.
Der laufruhige 2,2-Liter-Multijet-Turbodiesel mit variabler Turbinengeometrie mobilisiert sein maximales Drehmoment von 440 Newtonmetern bei 2.500 Touren, legt den Spurt von 0 auf 100 km/h in 8,5 Sekunden hin und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 204 km/h. Dabei übernimmt die moderne ZF-Automatik nahezu unmerklich die Schaltarbeit für die jeweils optimale Fahrstufe in Sachen Vortrieb und Effizienz.
Der Vierradantrieb des Cherokee Limited arbeitet mit einem vollautomatischen, einstufigen Transfergetriebe und einem Hinterachs-Antriebsmodul für die stufenlose Antriebsmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Über den Drehschalter des Selec-Terrain-Systems sind überdies vier spezielle Fahrprogramme (Auto, Snow, Sport und Sand) abrufbar.
Mit dem Fendt-Caravan am Haken erwies sich der potente Allradler als ideale Zugmaschine, auch weil das komfortabel abgestimmte Fahrwerk die sonst üblichen Nickbewegungen nahezu absorbiert. Außerdem an Bord sind ESP mit Anhängerfunktion und eine Rückfahrkamera mit dynamischen Führungslinien und großem 8,4-Zoll-Display.
Fazit
Der moderne Cherokee Limited hat alle Tugenden, die einen empfehlenswerten Zugwagen ausmachen: leistungsstarker Motor, komfortable Automatik, innovativer Allradantrieb, gut abgestimmtes Fahrwerk und eine hohe Anhänge- und Stützlast. Darüber hinaus rechtfertigen der variable Innenraum und die umfangreiche Serienausstattung den Preis von 48.600 Euro allemal.

Technik-Guide
Motor | 2.184 ccm, 4-Zylinder-Common-Rail-Turbodiesel, 147 kW/250 PS, max.Drehmoment: 440 Nm bei 2.500 U/min
Antrieb | Adaptiver Allradantrieb, 9-Gang-Automatikgetriebe
Schadstoffklasse | Euro 6, CO2-Ausstoß: 159 g/km, Energieeffizienzklasse B
Fahrwerte | 0–100 km/h: 8,5 s
Vmax. | 235 km/h
Verbrauch | Testdurchschnitt Solo/Gespann: 6,69/10,5 l/100 km; Diesel
Maße L x B x H | 4.624 x 1.859 x 1.697 mm
Anhängelast | (12 %) gebr./ungebr.: 2.495/450 kg, max. Gesamtzuggewicht: 4.970 kg · Stützlast: 125 kg
Preis
Basispreis: 48.600,– Euro
Anhängerkupplung abnehmbar: 850,– Euro
1-6 Sternewertung
Anhängelast/Stützlast
Fahrverhalten Solo
Fahrverhalten Gespann
Motor/Getriebe
Verbrauch
Qualität/Ausstattung
Preis
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
Jeep Cherokee 2,2 4WD Limited – Zugwagen-Check, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



+ 3 = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>