Neues Camping-Konzept in Dänemark von Eckhard Wittulski

Dänemarks größter Campingverband DK-Camp führt mit den „DK-Stellplätzen“ ein neues Konzept ein. Das Stellplatz-Konzept richtet sich an Reisemobilisten, die sichere und zugleich flexible Übernachtungsmöglichkeiten wünschen. Es löst das bisherige Quick-Stop-Konzept ab, bei dem An- und Abreisezeitpunkt festgelegt waren. Unter dem Namen „DK-Stellplätze“ werden nun insgesamt 120 Campingplätze geführt, von denen die Mehrzahl Stellplätze mit flexibler An- und Abreise gewährt. Hier stehen moderne Einrichtungen zur Verfügung, um schnell und einfach Abfälle und Abwasser entsorgen und Frischwasser tanken zu können. Die DK-Stellplätze erkennen Reisemobilisten an einem blauen Wohnmobilsymbol, auf der Website des Campingverbandes sind unter „DK-Stellplätze“ sämtliche teilnehmenden Campingplätze gelistet. Zudem steht eine Online-Broschüre mit allen Stellplätzen zum Download bereit. Sie ist darüber hinaus bei den DK-Camp-Campingplätzen, bei Caravan-Händlern, Tourismusinformationen, Messen und an den Infostellen an dänischen Autobahnen erhältlich.
Infos: www.dk-camp.dk

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



9 − 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>