Niesmann+Bischoff Smove 7.4 E – kurz vorgestellt von Egbert Schwartz
Niesmann+Bischoff Smove 7.4 E.   Foto: Niesmann+Bischoff

Niesmann+Bischoff Smove 7.4 E. Foto: Niesmann+Bischoff

Mit dem „Smove“ hatte der Luxus-Reisemobil-Spezialist Niesmann+Bischoff im vergangenen Jahr den ersten Teilintegrierten in seiner Firmengeschichte präsentiert. Die neue Baureihe fächert sich in zwei Längenausführungen (6,90 und 7,40 Meter) sowie vier Grundrisse mit Querdoppel- und Längseinzelbetten sowie jeweils unterschiedlicher Sitzgruppe auf. Das hier vorgestellte Modell „Smove 7.4 E“ gehört in die Kategorie über sieben Meter und bietet damit ausreichend Platz für die beiden gleichgroßen Einzelbetten. Dass der Wohnraum gleich auf den ersten Blick einen luftigen, bewegungsfreien Eindruck vermittelt, hat mit der raumökonomischen Einteilung zu tun: Ähnlich wie man das von Reisemobilen britischer Wettbewerber kennt, haben die Polcher Grundriss-Layouter im 7.4 E eine Sitzlounge mit zwei längs der Fahrtrichtung und gegenüber angeordneten Sofas installiert. Die runde Tischplatte mit 82 Zentimetern Durchmesser trägt nicht auf und lässt Platz für den Durchgang nach vorne. Zudem haben die Smove-Einrichter auf eine große Küchenzeile verzichtet: Zweiflammherd und Spüle sind dezent unter der zweigeteilten Ablage eines schicken Sideboards auf der linken Seite versteckt und zeigen sich erst, wenn man diese aufklappt.
Und auch für die kompakte Nasszelle, gleich im Anschluss an das Sideboard eingebaut, haben sich die Innenarchitekten ein paar technisch pfiffige Features zur praxisgerechten Raumgestaltung einfallen lassen, die unter das Motto „Mach viel Platz im kleinen Bad“ fallen: Da ist zum einen der viertelkreisförmige Eckwaschtisch, der sich zum Duschen einfach in die Rückwand unter das Fußende des linken Einzelbettes schwenken lässt. Auf der gegenüberliegenden Seite verfährt man ähnlich, um die Thetford-Cassettentoilette verschwinden zu lassen: Sie wird von einem elektrischen Stellmotor auf einem Schlitten in die Wand zum Sideboard eingezogen (und bei Bedarf auch wieder herausgefahren). Das Ambiente des Smove orientiert sich mit wertigen Polsterstoffen und Möbeldekors an den größeren Liner-Brüdern Arto und Flair.

Niesmann+Bischoff Smove 7.4 E | Sitzlounge.   Foto: Niesmann+Bischoff

Niesmann+Bischoff Smove 7.4 E | Sitzlounge. Foto: Niesmann+Bischoff

Fahrzeuginfo
Basisfahrzeug | Chassis Fiat Ducato | X290 35L Alko-Tiefrahmenchassis, Breitspur-Hinterachse
Motor | Antrieb 2.3 Multijet II, 96 kW/130 PS, Euro 6 | Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe
Maße & Gewichte Außenmaße: L/B/H: 743/225/277 cm
Stehhöhe: 198 cm
Leergewicht: 3.020 kg
Gesamtgewicht: 3.500 kg
Zuladung: 480 kg
Ausstattung Sitzplätze/mit Gurt: 2/2; Sitzgruppe: Lounge mit Rundtisch, Längs-Sitzbänke vis-à-vis; Schlafplätze: 2 x Heckbetten: 2 x 200 cm x 76,5 cm; Küchenzeile links: 2-Flamm-Gaskocher, Spüle, 141-l-Absorber-Kühlschrank; Sanitärraum links: integr. Duschwanne, Handbrause, wegschwenkbares Waschbecken, verschieb-/drehbare Cassettentoilette
Installation Fahr-/Frisch-/Abwassertank: 20/140/130 l, Innenraum/unterflur; Heizung: Truma Combi 6 CP plus, 10-l-Warmwasserboiler; Aufbaubatterie: 95 Ah; Gasvorrat: 2 x 11 kg
Preis ab 82.910,- Euro
Hersteller Niesmann+Bischoff GmbH
Cloustraße 1 · 56751 Polch
Tel. 02654-9330
Web: www.niesmann-bischoff.com
VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
 Der Niesmann+Bischoff Smove  7.4 E  im camp24 Zufriedenheits-Check
Helfen Sie unseren Lesern und bewerten Sie den Niesmann+Bischoff Smove  7.4 E . Vielen Dank!
Sitzposition Fahrerhaus
Handling
Motorisierung
Verbrauch
Bremsleistung
Klappergeräusche
Sitzkomfort Wohnbereich
Platz beim Essen
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Lüftung
Raumgefühl
Platzangebot Betten
Bequemlichkeit
Platzierung TV
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Lüftung
Ausstattung
Platzangebot & Arbeitsfläche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Schränke
Ausleuchtung
Benutzerfreundlichkeit
Bewegungsfreiheit WC
Bewegungsfreiheit Dusche
Spritzwasser & Ablauf Dusche
Lüftung & Abzug
Stauraum & Ablagen
Funktionalität
Verarbeitungsqualität
Heizleistung
Zuladung
Alterstauglichkeit
Design
Funktionalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



+ 4 = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>