Direkte Fährverbindung nach Island von Ludwig Riemlok | Eckhard Wittulski
Die Reederei Smyril Line verbindet Europa mit Island.   Foto: Hersteller

Die Reederei Smyril Line verbindet Europa mit Island. Foto: Hersteller

Island ist auch bei Reisemobilisten ein beliebtes Reiseziel. Die Nationalstraße Nr. 1, die Ringstraße, führt um die Insel herum und ist fast durchgehend asphaltiert. Dieses Jahr waren schon im Frühjahr die Reisemobile vor Ort ausgebucht. Die Reederei Smyril Line ermöglicht die einzige ganzjährige Fährverbindung nach Island und bietet ab sofort einen neuen Schifftransfer. Pkw und Reisemobile starten mit dem Ro-Ro-Frachtschiff Mykines ab Rotterdam nach Thorlakshöfn, 50 Kilometer von Reykjavik entfernt. Die Urlauber selbst fliegen nach Island, wo sie ihr Fahrzeug dann in Empfang nehmen. Bisher war eine Passage nur ab dem dänischen Hafen Hirtshals möglich, hier mit dem Aufenthalt an Bord des Fährschiffs Norröna. Smyril Line reagiert damit auf den Wunsch zahlreicher islandbegeisterter Urlauber, welche die lange Anreise nach Norddänemark kritisiert hatten.
Infos: www.smyrilline.de

VN:F [1.9.20_1166]
Artikelbewertung
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



− 8 = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>